Magirus Deutz 235 D Tiefladesattelzug

503 /3 A

Magirus Deutz 235 D Tiefladesattelzug 50 g 1972-1973 Zugmaschine: 3achsig, Fahrerhaus GK orangegelb CS gelborange, IE mit Sitzen ohne Lenkrad, eingesetzter silberner Grill, Frontscheinwerfer gesilbert, 1 Gelblicht, eingesetzte silberne Sattelpfanne, Fahrgestell + Kotflügel zweiteilig GK hellbraunrot CS weinrot, Reserverad an Fahrerhaus Rückwand, Räder 12 mm mit eingesetzten Radkappen silbern, Bodenprägung "GERMANY" + "WM". Auflieger: 2achsig, GK orangegelb CS gelborange, Pritsche glatt silbern, dicker Königsbolzen, Reserverad auf Aufliegerspitze geklebt, Achseinheit mit Steckachsen, Räder 12 mm mit eingesetzten Radkappen silbern, Aufliegerbodenprägung "WIKING" + "GERMANY", Achseinheit- Prägung "GERMANY" + "WIKING". CS 2016: 724/1 A

503 /5 B

Magirus Deutz 235 D Tiefladesattelzug 503 1977-1980 Zugmaschine: 3achsig, Fahrerhaus rotbraun, IE mit integriertem Lenkrad, eingesetzter silberner Grill, Frontscheinwerfer, 1 Gelblicht, eingesetzte silberne Sattelpfanne, Fahrgestell + Kotflügel zweiteilig schwarz, Reserverad an Fahrerhaus Rückwand, Räder 12 mm mit eingesetzten Radkappen silbern, Bodenprägung "GERMANY" + "WM". Auflieger: 2achsig, rotbraun, Pritsche silbern mit Dorn + Halterung + Kabeltrommel Kabeltrommelbeschriftung "VDK", Kabel weiß, dicker Königsbolzen, Reserverad auf Aufliegerspitze geklebt, Achseinheit mit Klemmplatte, unbemalt, Räder 12 mm mit eingesetzten Radkappen silbern, Aufliegerboden "WIKING" + "GERMANY", Achseinheit- Prägung "GERMANY" + "WIKING".

503 /6 D

Magirus Deutz 235 D Tiefladesattelzug 503 1981-1983 Zugmaschine: 3achsig, Fahrerhaus patinagrün, IE mit integriertem Lenkrad, eingesetzter silberner Grill, Frontscheinwerfer, 1 Gelblicht, eingesetzte silberne Sattelpfanne, Fahrgestell + Kotflügel zweiteilig schwarz, Reserverad an Fahrerhaus Rückwand, Räder 12 mm mit eingesetzten Radkappen silber, Bodenprägung "GERMANY" + "WM". Auflieger: 2achsig, patinagrün, Pritsche silber mit Dorn + Halterung + Kabeltrommel, Kabeltrommelbeschriftung "VDK", Kabel schwarz, dicker Königsbolzen, Reserverad auf Aufliegerspitze geklebt, Achseinheit mit Klipsachsen, unbemalt, Räder 12 mm mit eingesetzten Radkappen silber, Aufliegerboden- und Achseinheit-Prägung "GERMANY" + "WIKING".

695 /2

Magirus Deutz 235 D Tiefladesattelzug Bundeswehr 695 01 1999 Zugmaschine: 3achsig, Fahrerhaus olivgrün, IE mit integriertem Lenkrad, Kotflügel zweiteilig schwarz, eingesetzter schwarzer Grill, 1 Gelblicht, eingesetzte schwarze Sattelpfanne, Räder 12 mm mit eingesetzten 8-Loch-Felgen olivgrün, Fahrgestell schwarz, Bodenprägung modernes Wiking-Logo + "GERMANY". Auflieger: 2achsig, olivgrün, Pritsche olivgrün mit Dorn + Planierraupe als Ladung, dicker Königsbolzen, Reserverad auf Aufliegerspitze geklebt, Achseinheit mit Klipsachsen, Räder 12 mm mit eingesetzten 8-Loch-Felgen olivgrün, Bodenprägung “503“ + "GERMANY" + "WIKING". Planierraupe: olivgrün, 3 Steuerhebel, ohne Dach, eingesetzte schwarze Kunststoffachse als Kamin, Räumschild mit Nieten strukturiert, stilisierte Kupplung, Gummiraupen schwarz, Bodenprägung “WIKING“ + “Germany“.